Ehrung von Ingmar Kruckelmann für seine herausragende Bachelorarbeit zum Thema:
Streuobst- Kompensationsmaßnahmen zur Produktion von hofeigenen Tafel- und Mostäpfeln

Entscheidend für den Entschluss des Vorstandes des LAI  war: 

- Das Ingmar Kruckelmann sehr interessantes Thema mit Nischencharakter aufgegriffen hat,
- die Arbeit ist gut gegliedert und strukturiert,
- die Formulierung der Forschungsfragen ist gelungen,
- die Zusammenarbeit der Maßnahmeträger/Betriebe, externen Berater, Arbeitsgruppen und Fachverbände ist umfangreich beschrieben worden,
- vor dem Hintergrund der Suche nach Einkommenskombinationen in der Landwirtschaft ein sehr aktuelles Thema,
- der Autor hat die Auswertungsergebnisse der Befragungen und Interviews der     Streuobstbetriebe gut für die Praxis abgeleitet,
- die Darstellung der rechtlichen Grundlagen , die Inhalte und Ziele , das Ökokonto und die Pflegestandards bei der Eingriffsregelung innerhalb
  der betrieblichen Abläufe beeindruckt,
- die Empfehlungen für die Praxis, für die beteiligten Verbände und externen Akteure runden die Bachelorarbeit ab,
- so entsteht ein Mehrwert für alle Akteure im Bereich der Landwirtschaft und des Gartenbaues,
- die Bachelorarbeit ist mit der Note 1 von Dr. Schüler und dem Zweitbeurteiler bewertet worden. 

Fazit der Jury des LAI :
Eine hervorragende , in sich abgeschlossene, praxisorientierte und innovative Bachelorarbeit aus dem Fachgebiet Land-und Pflanzenbau.
Nach dem Motto: Aus der Praxis für die Praxis . Vielen Dank ! Ingmar Kruckelmann. 

Übergabe der Urkunde und des Geldgeschenkes an Ingmar Kruckelmann

Nach dem Motto: Aus der Praxis für die Praxis . Vielen Dank ! Ingmar Kruckelmann. 

Übergabe der Urkunde und des Geldgeschenkes an Ingmar Kruckelmann

Gez. Bathge